familien-geschenkidee.de - Du suchst ein Geschenk? Wir finden es!

Geschenkideen für die ganze Familie – – – Testberichte – – – Ratgeber – – – Echte Kundenmeinung! – – – Preise vergleichen!

Geschenke für Kinder – hier vor allem altersgerecht schenken

Kinder sind diejenigen, die am häufigsten Geschenke bekommen. Egal, zu welchem Anlass man zusammenfindet, ein Mitbringsel für die Kleinen gehört einfach dazu. Hier könnte man problemlos annehmen, dass es nach dem Motto geht: „Wer das Herz der Kinder erobert, hat auch bei den Eltern einen Stein im Brett!“ Das mag in gewisser Weise zutreffend sein, sofern das Geschenk sinnvoll ist.

Das Alter bestimmt, was geschenkt werden sollte

Mit einem Geschenk schafft man sich Freunde oder bewirkt das Gegenteil. Nichts ist unpassender als ein Geschenk, mit dem das Kind nichts anfangen kann. Wer keine eigenen Kinder hat, bekommt Hilfe von der Spielwarenindustrie: Fast alle Produkte sind mittlerweile mit einer Altersempfehlung gekennzeichnet. Beachtet man zugleich das Geschlecht des Kindes, dürfte man eigentlich auf der sicheren Seite sein. Ähnliches gilt für Bücher, die in der Regel gleichfalls einen Hinweis auf das Alter ihrer geeigneten Leserschaft tragen. Spielzeug mit dem Prädikat „pädagogisch wertvoll“ weckt bei den meisten Eltern Wohlwollen. Der Sicherheit zuliebe sollte man zudem zu einem TÜV oder GS-geprüften Produkt greifen. Leider wird besonders der Spielzeugmarkt von Billigprodukten überschwemmt, die außer einem günstigen Preis und vielleicht einer optisch ansprechenden Aufmachung keine weiteren Vorteile mitbringen. Hier sind ein genaueres Hinsehen und eine sorgfältige Auswahl gefragt.

Camel Up Brettspiel

Camel Up – Spiel des Jahres 2014 – Brettspiel

Dauerbrenner, die seit Jahrzehnten gut ankommen

Eine gute Idee sind sogenannte Mitbringspiele. Sie kosten nicht viel, sind klein und handlich und bringen die ganze Familie zusammen an einen Tisch. Mitbringspiele gibt es in großer Zahl. Das beliebte „Mensch ärger´ dich nicht“ ist ebenso darunter wie „Halma“ oder „Stadt-Land-Fluss“. Diese Dauerbrenner begeistern jung und alt bereits seit Jahrzehnten. Es gibt hierunter aber auch ganz neue Spielideen.

Geschenke zur Geburt – was ist wirklich sinnvoll?

Ein Baby hat das Licht der Welt erblickt. Zu diesem Anlass ist es üblich, ein Geschenk zu überbringen. Doch, was ist wirklich sinnvoll? Sollte es direkt etwas für das Baby sein oder ist es besser, den Eltern eine Freude zu machen, die indirekt auch für das Baby gedacht ist? Pauschal lässt sich die Frage nach einem sinnvollen Geschenk zur Geburt nicht beantworten. Zum einen hängt die Entscheidung davon ab, wie man zu der Familie steht. Zum anderen bedarf es ein wenig Wissen über diese, um überhaupt eine passende Auswahl treffen zu können.

Geld oder ein Gutschein sind nicht immer unpersönlich

Geld oder ein Gutschein werden oft als unpersönlich abgetan. Hier kommt es aber wiederum darauf an, wie man zu den Beschenkten steht. Weitläufige Verwandte, Nachbarn, die man lediglich vom Sehen kennt oder die Tochter einer Arbeitskollegin, der man noch nie über den Weg gelaufen ist, kann man durchaus Geld oder einen Gutschein schenken. In dem Falle hat man in der Regel wenige oder gar keine Kenntnisse über das Leben und die Vorlieben des Geschenkempfängers. Mit einem Gutschein oder Geld hat man der Höflichkeit Genüge getan und der Beschenkte kann sich davon etwas kaufen, was er für sich oder das Baby wirklich benötigt.

Gutscheine ebenfalls im Verwandten- oder Freundeskreis als Geschenk geeignet

Auch im Verwandten- oder Freundeskreis sind Gutscheine nicht zwangsläufig unerwünscht. Früher galt der Gutschein als Verlegenheitsgeschenk und wenig einfallsreich. Heute ist er zur Erfüllung langgehegter Wünsche oder zur Unterstützung der knappen Familienkasse gern gesehen. Im Falle eines neugeborenen Babys bietet sich zum Beispiel ein Gutschein für Windeln oder gleich ein Jahresabo zur Lieferung derselben an.

 

[abx  ean=“0691621195314″ title=“Bigjigs Toys „]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*